KEKOPLAST GmbH
An der Windmühle 8
01917 Kamenz
Tel.: 0 35 78/38 03-0
Fax: 0 35 78/38 03-30

Nr. 94 Trassenwarnband mit perforierten Sollbruchstellen

  • mit perforierten Sollbruchstellen
  • gemäß DIN EN 12613
  • Polyethylenverbund, gemäß den technischen Spezifikationen von der Deutschen Telekom AG (TS 0126/96), Arcor, RWE etc.
  • alterungs- und kältebeständig, farbecht, dauerhaft lesbar, mit  glasklarer Folienbeschichtung über dem Druck
  • Farben: gelb, rot, blau, grün
    (andere Farben und Abmessungen auf Anfrage)
Verpackungseinheit
Artikel-Nr.

Dicke

Breite
Länge
Karton
Gitterbox

9402500500250

0,25 mm
50 mm

250 m

4

120

9402501000250

0,25 mm

100 mm

250 m

2

60

9402501500250

0,25 mm

150 mm

250 m

1

40

9402502500250

0,25 mm

250 mm

250 m

1

24

Nr. 94 Trassenwarnband

KEKOPLAST Trassenwarnband Nr. 94 mit perforierten Sollbruchstellen

Das bisherige Warnprinzip beruhte auf der Verlegung stark dehnungsfähiger Warnbänder über den Leitungen. Bei Erdarbeiten wurden die Bänder langsam aus dem Boden gezogen und rissen erst in der Baggerschaufel ab. Die technologische Entwicklung, insbesondere die heutige Hubgeschwindigkeit der Bagger von bis zu 500 mm pro Sekunde, machte dieses Warnprinzip überarbeitungsbedürftig, denn die Bänder reißen durch die hohe Krafteinwirkung bereits im Erdreich ab und bleiben somit unsichtbar.Die Lösung dafür bietet das

KEKOPLAST Trassenwarnband Nr. 94, das eine völlig neue Warnbandgeneration repräsentiert. Es erfüllt sämtliche Sicherheits- und Produktionsvorschriften nach der DIN EN 12613, die in Zusammenarbeit mit dem Institut für Bauschadensforschung Hannover, der Fachhochschule Mainz sowie der Deutschen Telekom entwickelt wurden.Das vorherige Warnprinzip stark dehnungsfähiger Bänder wird durch das Prinzip extrem hoher Reißfestigkeit ersetzt.

In Verbindung mit perforierten Sollbruchstellen garantiert das Trassenwarnband Nr. 94 eine perfekte Warnwirkung.Das Produkt reißt erst bei extrem hoher Krafteinwirkung durch den Bagger. Das selbstentwickelte Abrißverhalten über die eingearbeiteten Sollbruchstellen stellt die Förderung der abgerissenen Bandfragmente auch bei hohen Hubgeschwindigkeiten sicher.Die Produkteigenschaften unterstützen die Warnwirkung auf ideale Weise. Durch seine leuchtenden Farben ist das Trassenwarnband nicht zu übersehen. Der aufgedruckte Text gibt auf einen Blick Hinweise auf Art und Eigentümer des Leitungsnetzes.

Die Warnwirkung ist zeitlich unbegrenzt. Das Band ist absolut alterungsbeständig und farbecht, selbst in aggressiven Böden. Durch die entsprechende Folienkaschierung ist der aufgedruckte Text dauerhaft auch gegen mechanische Einwirkungen geschützt und bleibt lesbar.

Wie alle KEKOPLAST Produkte wird auch das Trassenwarnband aus Polyethylen hergestellt und verhält sich deshalb absolut umweltneutral

94perforation1.jpg

Das Perforationsprinzip für das Abrissverhalten wird in der Grafik deutlich.

© 2018 by PL-Concepts